Publikationen und so weiter

Auf meiner Zotero-Website finden sich alle Publikationen und können von dort direkt in die eigene Zitiersoftware integriert werden.

Monographien

  • Grünberger, N. (2017). Kontemporäre Bildung. Zu einem zeitgemäßen Verständnis von Bildung und Medien. Innsbruck: Innsbruck UnivPress.
  • Grünberger, N. (2016): Bildung reloaded. Zu pädagogischen Implikationen gegenwärtiger sozio-kultureller Entwicklungen. Dissertation an der Universität Innsbruck, eingereicht Mai 2016. Link zum Volltext.

Herausgeberschaften

  • Grünberger, N.; Himpsl-Gutermann, K.; Szucsich, Petra; Brandhofer, Gerhard; Huditz, Edmund; Steiner, Michael (Hrsg.) (2017). Schule neu denken und medial gestalten. Glückstadt: vwh-Verlag. Link zum Volltext.

Ausgewählte Beiträge in Sammelwerken

  • Grünberger, N., Bauer, R., & Krameritsch, H. (in Druck). Kartographierung des Digitalen in der Bildung: Über den Versuch des Abbildens, Ordnens und (Neu-)Denkens eines umfassenden Digitalisierungsbegriffs. In S. Hofues, M. Schiefner-Rohs, R. Bauer, A. Thillosen, B. Volk, & K. Wannemacher (Hrsg.), Vom E-Learning zur Digitalisierung – Mythen, Realitäten, Perspektiven. Münster: Waxmann.
  • Grünberger, N. (in Druck). Facetten schulischer Medienbildung. In A. Barberi, T. Ballhausen, C. Berger, & P. Missomelius (Hrsg.), Medienimpulse 2017-2017. Wien: new academic press.
  • Grünberger, N. (2019). Praxisnah, theoriegeleitet und kritisch-reflexiv. Medienimpulse, 57(3). https://doi.org/10.21243/mi-03-19-15
  • Grünberger, N. (2019). Fragmentiert und Fluide? Eine Skizze zu Bildungsprozessen entlang tiefgreifender Medialisierungsprozesse. In M. Oberlechner & R. Schneider (Hrsg.), Fluidität.Bildet. Baden-Baden: Nomos-Verlag.
  • Grünberger, N., Bertsch, C., Himpsl-Gutermann, K., & Kapeller, G. (2019). Räume für soziale Verantwortung. Service-Learning an der PH Wien (P. Hecht & U. Lichtinger, Hrsg.).
  • Grünberger, N., & Bauer, R. (2019). Nachhaltigkeit? Handlungsfelder auf dem Weg zu einer ökologisch-verantwortlichen Mediennutzung an Hochschulen. Synergien. Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre, #7, Nachhaltige Digitalisierung oder digitale Nachhaltigkeit (in der Lehre), 76–79. Abgerufen von https://www.synergie.uni-hamburg.de/de/media/ausgabe07/synergie07-beitrag17-gruenberger-bauer.pdf
  • Grünberger, N., & Münte-Goussar, S. (2019). Medienbildung und die Kultur der Schule – Praxistheoretische Zugänge zur Erforschung von Schule in einer mediatisierten Gesellschaft. In T. Knaus (Hrsg.), Forschungswerkstatt Medienpädagogik. Projekt – Theorie – Methode. Abgerufen von https://doi.org/10.25526/fw-mp.34
  • Grünberger, N. (2017). Schule neu denken? Einführende Überlegungen zur Publikation Schule neu denken und medial gestalten. In N. Grünberger, K. Himpsl-Gutermann, P. Szucsich, G. Brandhofer, E. Huditz, & M. Steiner (Hrsg.), Schule neu denken und medial gestalten (S. 13–28). Glückstadt: vwh-Verlag. Abgerufen von http://www.gestalte.schule/files/original/183/doc01-Gruenberger.pdf
  • Grünberger, N.; Münte-Goussar, S. (2017). Medienbildung und Schulkultur. Implikationen der Verbindung von Medienbildung und Schulkultur für die Medienpädagogik. MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung, (29), 180–194. Abgerufen von http://www.medienpaed.com/article/view/440
  • Grünberger, N.; Münte-Goussar, S. (2017). ‹Medienbildung in der Schule› oder ‹Schule im Medium›. In: MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung; Heft 27: Tagungsband: Spannungsfelder und blinde Flecken. Medienpädagogik zwischen Emanzipationsanspruch und Diskursvermeidung. https://doi.org/10.21240/mpaed/27/2017.04.05.X Link zum PDF
  • Grünberger, N. (2017). Facetten schulischer Medienpädagogik. Tätigkeitsfelder schulischer Medienpädagog*innen, medienimpulse. Beiträge zur Medienpädagogik(01/2017). Link zum Text
  • Grünberger, N. (2017): Narrative Konstruktion von Selbst und Sozialität. Auf der Suche nach Produktions- und Rezeptionsmotiven von Let´s Play-Videos. In: Ackerman, Judith (Hrsg.), Phänomen Let’s Play-Video. Entstehung, Ästhetik, Aneignung und Faszination aufgezeichneten Computerspielhandelns. Wiesbaden: Springer. 195-207
  • Grünberger, N; Kutter, C.; Lamm, H. (2016): Situiert. Partizipativ. Adaptiv.
    Kollaboration in pädagogischer Forschung und Praxis im Projekt MediaMatters! In: Josef Wachtler et. al (Hrsg.): Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung. Münster/New York: Waxmann. S.75-84. Link zum Volltext
  • Grünberger, N.; Leineweber, C. (2016): Aus der Zeit gefallen? – Zur Konvergenz von Weltzeit und (Computer) Spielzeit aus gesellschaftskritischer Perspektive. In: Höltgen, S.; van Treeck, J.C. (Hrsg.): Time To Play. Zeit und Computerspiel. Glückstadt, Werner Hülsbusch. S.272-296 Leseprobe des Verlags
  • Grünberger, N. (2015). Wozu eine Tagung zur Frage des Wozu ́s der Medienbildung? Rückblick auf die Tagung „Medien – Wissen – Bildung“. In: Medienimpulse-online, BMBF, Ausgabe 1/2015/18.03.2015 http://www.medienimpulse.at/articles/view/782. Download
  • Grünberger, N. (2014). Kommt das Spiel in die Kultur zurück? Überlegungen zur kulturellen Bedeutung aktueller Gamification-Tendenzen. In W. Kaminski & M. Lorber (Hrsg.), Spielwelt – Weltspiel. Narration, Interaktion und Kooperation im Computerspiel. Clash of Realities 2014. München: kopaed. S.105-113
  • Grünberger, N. (2014): Räume zum Flanieren, Spielen und Lernen. Überlegungen zur Gestaltung von Bildungs- und Lernräumen im Kontext kultureller Entwicklungen. In: Rummler, Klaus (Hrsg.) Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken. Bd. 67. Medien in der Wissenschaft. Münster, Westf: Waxmann 2014. Download
  • Grünberger, N. (2014). Gewinnt der Mensch nur da, wo er spielt? Ein Essay über Gamification zur Bewältigung von Anforderungen der Arbeitswelt. In A. Medosch, S. Vater, & I. Zwerger (Hrsg.), Magazin erwachsenenbildung.at. Das Fachmediun für Forschung, Praxis und Diskurs (Bd. 22, S. 2; 1–9). Wien. Download
  • Grünberger, N. (2014): Spiel als besondere Form der Atmosphäre. Zur konzeptuellen Beziehung der Phänomene Spiel und Atmosphäre. In: Christian Huberts, Sebastian Standke (Hrsg.): Zwischen/Welten. Atmosphären im Computerspiel. vwh Verlag, Glücksstadt 2014. Hier bestellbar!
  • Grünberger, N.; Fessler, C. (2013) Play between cable car and couch. Reflections on the importance of the environments of gameplay through Böhme ́s atmosphere concept. In: Mitgutsch K.; Huber, S.; Rosenstingl, H.; Wagner, M.; Wimmer, J., Context Matters! Exploring and Reframing Games and Play in Context: S. 209-221, new academic press, Wien.
  • Grünberger, N. (2012) What shall I do? – Play! Play as means of overcoming crises in learning processes. In: Wimmer, Jeffrey; Mitgutsch, Konstantin; Rosenstingl, Herbert, Applied Playfulness. Proceedings of the Vienna Games Conference 2011: Future and Reality of Gaming: S. 80-90, new academic press, Wien.
  • Grünberger, N. (2012) Quest to Play – oder: Das (Computer-)Spiel als Lern- und Lehrraum. In: E. Blaschitz, G. Brandhofer,C. Nosko, G. Schwed, Zukunft des Lernens. Wie digitale Medien Schule, Aus- und Weiterbildung verändern: S. 187-206, Werner Hülsbusch, Glücksstadt.
  • Grünberger, N. (2009): Von der Selbstreflexion zur Selbstinszinierung. Eine medienarchäologische Herangehensweise an mögliche Veränderungen im Umgang mit fotografischen Bildern. Diplomarbeit an der Universität Wien, 2009. Zum PDF

Ausgewählte Vorträge|Podiumsdiskussionen|mediale Auftritte

  • Podiumsdiskussion: Internationalität und Diversität. Gemeinsam mit Theo Hug, Petra Grell und Heinz Moser. 26.09.2019. PH Zürich. Tagung der DGfE-Sektion Medienpädagogik: „Lernen mit und über Medien in einer digitalen Welt“.
  • Podiumsdiskussion: Ist unsere Schule noch zeitgemäß? Gemeinsam mit Josef Reichmayr und Lothar Bodingbauer. STANDPUNKT. Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gemeinsam mit Ö1. Mehr Informationen und Nachhören: Link.
  • Podiumsdiskussion: Ethik und Medienbildung, Fachkonferenz im Rahmen der Verleihung des media literacy awards, 24.10.2019.
  • Öffentliche Auftritte als Jurymitglied des media literacy awards 2019, 23.-25.10.2019.
  • Skizze einer weltumspannenden, postkolonialen Medienpädagogik am Beispiel ökologischer Implikationen der Mediatisierung. Magdeburger Theorieforum, 29.06.2019.
  • A1 Bildungsroundtable: Wie die Digitalisierung unser Kommunikationsverhalten in Schulen verändert. u.a. mit Bildungsminister Heinz Faßmann. Link zur Veranstaltung. Wien, 29.04.2019
  • Interview im Anschluss an A1 Bildungsroundtable. Wien, 29.04.2019. Link zu DerBrutkasten.at
  • ÖkoMiniMakerSpace – Ein Lernraum für frühe digitale Medienbildung. Überlegungen zum kreativ-forschenden Spielen mit Alltagsgegenständen in der frühen digitalen Medienbildung. Gemeinsam mit: Katharina Mittlböck, Erich Schönbächler, Sabrina Kladivko. F.R.O.G. Future and Reality of Gaming. Rathaus Wien, 21.10.2018.
  • Zwischen Coltan-Mienen und Elektroschrott steht ‚Medienpädagogik‘. Veranstaltung: Medienpädagogik in Zeiten einer tiefgreifenden Mediatisierung. Herbsttagung Sekt. Medienpädagogik der DGfE: Die Konstitution der Medienpädagogik. Universität Bremen, 21.09.2018. Link zum Programm
  • Medienbildung und Schulkultur. Implikationen der Verschneidung von Medienbildung und Schulkultur für die Medienpädagogik (gemeinsam mit Münte-Goussar, S.). Veranstaltung: Herbsttagung Sekt. Medienpädagogik der DGfE und der Sekt. Medienpädagogik der ÖFEB: Die Konstitution der Medienpädagogik. Universität Wien, 30.09.2016. Link zum Programm
  • Situiert. Partizipativ. Adaptiv. Kollaboration in pädagogischer Forschung und Praxis im Projekt MediaMatters! (gemeinsam mit Kutter, C.; Lamm, H.). Veranstaltung: 24. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft: Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung. Innsbruck, 01.09.2016. Link zum Programm
  • Medienpädagogik als Disziplin überhaupt? Ein Von-Hinten-Aufzäumen der medienpädagogischen Disziplinsfrage an Hand eines konkreten Forschungsprojekts . Veranstaltung: 60 Jahre Institut für Medienbildung Salzburg und DGPuK-Tagung, Mauterndorf, 30. April 2016.
  • Bildung reloaded. Zu Herausforderungen individueller und institutioneller Bildung angesichts postmoderner Lebensbedingungen. Veranstaltung: DoktorandInnenforum im Rahmen der Herbsttagung der DGfE-Sektion Medienpädagogik, Augsburg 13.11.2014 PDF der Präsentation
  • Mediale Selbstinszenierung. Notwendigkeit oder Gefahr für das Menschsein? Veranstaltung: Neue Medien – neue Sitten?, Universität im Dorf, eine Veranstaltung der Universität Innsbruck und der Gemeinde Außervillgraten. 29. und 30. Nov. 2014. (eingesprungen für Dr. Mag. Petra Missomelius) PDF der Präsentation
  • Räume zum Flanieren, Spielen und Lernen. Überlegungen zur Gestaltung von Bildungs- und Lernräumen im Kontext kultureller Entwicklungen (Sept, 2014). Veranstaltung: GMW-Jahrestagung :“Lernräume gestalten – Bildungskontexte vielfältig denken“, Zürich/Schweiz. 1.-4.Sept. 2014. PDF der Präsentation
  • Kommt das Spiel in die Kultur zurück? Überlegungen zur Bedeutung aktueller Gamification-Tendenzen für die Kultur. Veranstaltung: Clash of Realities – 5th International Computer Game Conference, 7.-8.Mai 2014; Cologne University of Applied Sciences. Präsentation online
  • Humboldts Blick auf unsere Bildung. Eine kritische Schau auf Entwicklungstendenzen österreichischer Bildungsangebote hinsichtlich des humboldtschen Bildungsideals, Veranstaltung: IX. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB), am 30.10.2013, Präsentation online
  • Play between cable car and couch. Reflections on the importance of the environments of gameplay through Böhme ´s atmosphere concept. Veranstaltung: Future and Reality of Gaming 2014 – Context Matters, am 29.09.2013 (gemeinsam mit Clemens Fessler), Präsentation online
  • Zur Bedeutung von Spielen in Krisen des Bildungsprozesses
    Veranstaltung: 1. Emerging Researchers Conferenz der ÖFEB, am 08.11.2012, Präsentation online
  • Bildung – Krise – Spiel. Spiele als Bewältigungsstrategie für Krisen im Bildungsprozess, Veranstaltung: Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft, am 10.09.2012, Präsentation online
  • „Nur Arbeit und kein Spiel macht dumm.“ Wie das (Computer-)Spiel das Lernen und Lehren unterstützt, Veranstaltung: EDU_days 2012, am 03.04.2012, Präsentation online
  • What shall I do? – Play! Zur Krisenbewältigung im Bildungsprozess durch Spiel
    Veranstaltung: Future and Reality of Gaming/ 5th Vienna Games Conference, am 22.10.2011

Highlights in der Hochschullehre

  • seit 2017 im Entwicklungsteam zu „Service Learning“ und „Civic Education“ an der PH Wien
  • seit 2017 Curriculumsentwicklung des Schwerpunkts „Medienbildung und Informatische Grundbildung“ als Teil des Bachelor-Lehramtstudiums Primarstufe | PH Wien sowie Lehrgangsleitung sowie Organisation des Studienstarts im Herbst 2018/2019
  • 2016-17 Curriculumsentwicklung des Lehrgangs „Digitale Medienbildung in der Primarstufe“ | PH Wien sowie Lehrgangsleitung bis 10|2017
  • seit 2011/2012 diverse Lehrveranstaltungen im Bereich Medienbildung, Wissenschaftliches Arbeiten, Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten an der Universität Wien, Universität Innsbruck, Pädagogichische Hochschule Wien, Europa-Universität Flensburg und Donau-Universität Krems
  • 2011-2014 Lehrgangsleitung zweier Masterlehrgänge an der Donau-Universität Krems einschl. Curriculumsentwicklung

Ein Gedanke zu „Publikationen und so weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s