Von Trans-, Para-, Ko-Humanismus oder einfach nur vom Menschsein

Ein Rückblick anlässlich des Medientags 2014 der Innsbruck Media Studies

Gestern fand der 10. Medientag der Innsbruck Media Studies statt, der sich rund um das Thema Körperphantasien: Mediale Inszenierungen zwischen Traum und Wirklichkeit drehte. Hier mein Rückblick und einige weiteführende Gedanken dazu.

Foto_Medientag

„Von Trans-, Para-, Ko-Humanismus oder einfach nur vom Menschsein“ weiterlesen

Die Merkwürdigkeit der Zeit. Oder das Ende des Urlaubs.

Mit der Zeit ist das so eine Sache.
Braucht man dringend mehr davon, kommt sicher keine nach.
Will man aber, dass sie möglichst schnell vergeht, braucht sie gefühlt doppelt so lang. Und irgendwie hat die Geschwindigkeit des Zeit-Vergehens auch damit zu tun, ob man sich auf etwas konzentriert und was dieses Etwas ist. „Die Merkwürdigkeit der Zeit. Oder das Ende des Urlaubs.“ weiterlesen