Das Schreiben und Ich

Schreiben_HandIm Rahmen des Seminars „Texte und Kontexte der Wissenschaft“ unter der Leitung von Dr. Huter Michael an der Universität Innsbruck wurden wir vor die Aufgabe gestellt über unsere Schreibaktivitöten zu reflektieren. Es galt Schwächen und Stärken zu definieren, diese an Hand eines Textausschnittes für andere erkennbar zu machen sowie ein Schreib-Tagebuch zu führen.
Einige der Ergebnisse möchte ich hier zur Diskussion stellen. Denn was ich glaube, dass meine Stärken und Schwächen von Textproduktion sind, müssen nicht unbedingt die sein, die mein LeserInnenpublikum als Stärken und Schwächen meiner Texte wahrnehmen. Ich freue mich daher über jedes Kommentar zu diesem Thema. – Damit die Textproduktion weitergehen kann. „Das Schreiben und Ich“ weiterlesen

LFU Innsbruck – Ich komme

Montag, 20. Jänner 2014

Nervös, die Daumen gedrückt…
Klappt alles?
Hab ich auch an alles gedacht…

Obwohl ich als Lehrgangsleiterin stetig mit Inskriptionen von Studierenden beschäftigt war, ging es mir bei der Einschreibung zum PhD-Studium der Erziehungswissenschaft an der LFU Innsbruck nicht anders, als dem jungen Herrn aus Lichtenstein, der sich scheinbar für sein aller erstes Semester am Nebenschalter einschrieb.
Soziologie hatte er gewählt.
Als es um die Frage der Studienwahl ging, hat die LFU-Angestellte direkt den jungen Herren angesprochen.
Ging es um die Frage der Einzahlung der ÖH-Gebühr, so hat sie lächelnd aber bestimmt die Eltern des frischgebackenen Studenten auf die Bedingungen hingewiesen.

Nein, meine Eltern haben mich nicht begleitet.
Nervös war ich dennoch.20140204-185055.jpg – Das sieht man.
Das Foto der Studentcard ist bei mir – und ich vermute auch beim angehenden Soziologen – etwas verwackelt.

Aber geschafft ist geschafft.
Ich bin nun offiziell zugelassen, habe eine Studentcard, habe bereits richtig studentisch in der Bibliothek gesessen (am Foto sieht man den historischen Lesesaal) und mich bereits in die ersten Lehrveranstaltungen eingeschrieben.
Das erste Seminar findet am 4. März 2014 statt. – Ich werde freilich davon berichten.

Die studentische Schreiberin